Drucken

Behandlungsbeispiele für Handekzeme

Handekzem

Erfolgreiche Behandlung eines kumulativ toxischen Handekzems bei einer Friseurin.

Handekzem

Verhornendes (hyperkeratotisch-rhagadiformes) therapieresistentes Handekzem mit schmerzhafter Rissbildung. Hier kam es nach drei DermoDyne-Zyklen zu einer erheblichen, nachhaltigen Besserung.

Handekzem

Bläschenbildendes (dishydrotisches) therapieresistentes Handekzem. Der Patient litt unter starkem Juckreiz und war in seiner beruflichen Tätigkeit eingeschränkt. Eine gute Besserung des Befundes konnte nach drei DermoDyne-Zyklen erreicht werden.